Dreiländerregion

Bayern - Österreich - Böhmerwald

 

Urlaub im Bayerischen Wald

Haidmühle · Bischofsreut · Frauenberg

 

Urlaub im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich

... an der Grenze zur Tschechischen Republik

 

Urlaub in Haidmühle-Bischofsreut

Haidmühle mit den Orten Bischofsreut und Frauenberg im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich ist ein Urlaubsziel nicht nur für aktive Individualisten, sondern auch für Familien, Senioren und Gruppenreisende, die bayerische Gastlichkeit zu schätzen wissen

 

Bayerischer WaldHaidmühle - 830 m

Gegründet 1770, Feriengemeinde im Tal der Kalten Moldau zwischen dem 1167 m hohen Haidel (Aussichtsturm) und dem sagenumwobenen Dreisesselberg (1312 m).
Wander-, Rad- und Reitwege, Langlaufloipen, Skilift, Rodelwiese, Winter- und Sommerwanderwege, Hallenbad mit Kinderland und Dampfsauna, Naturbadesee, Spielplätze, Beachvolleyballplatz, Böhmerwälder Heimatstube, Kegelbahnen, Pfarrkirche St. Maximilian, Marienkapelle am Eisernen Zaun mit Glockenspiel, Grenzübergang Haidmühle - Nove Udoli für Fußgänger, Rad- und Skifahrer mit Zugverkehr in Tschechien.

 

Bayerischer WaldBischofsreut - 982 m

Die Ortschaft wurde 1705 entlang des Goldenen Steiges gegründet. Sommer- und Winterwanderwege, Waldmuseum, Märchenwald, Waldlehrpfad und Kinderspielplätze, Skilift, Langlaufloipen und Rodelwiese.

Sehenswert ist die Dorfkirche St. Valentin, St. Nepomuk und St. Wolfgang-Kapellen. Grenzübergang für Fußgänger, Rad- und Skifahrer über die "Säumerbrücke" in Bischofsreut-Marchhäuser / Ceske Zleby

 

Bayerischer WaldFrauenberg - 920 m

Streusiedlung am Fuß des Dreisesselberges, gegründet 1724 mit Sommer- und Winterwanderwegen, Loipen, Waldspielplatz und Dreisessel-Skischlepplift. Wasserscheide Elbe / Donau.