Dreiländerregion

Bayern - Österreich - Böhmerwald

 

Urlaub im Bayerischen Wald

Haidmühle · Bischofsreut · Frauenberg

 

Schlittenhunderennen in Haidmühle Bayerischer Wald

Schlittenhunderennen in Haidmühle

 

Internationales Schlittenhunderennen

Husky-Fieber in Deutschland

Schlittenhunderennen finden an jedem Winterwochenende statt. Besonders beliebt: Sprintrennen, bei denen die Huskies Strecken zwischen 6 und 24 Kilometer zurücklegen.

Die Gespannlenker - Musher genannt - starten in Klassen mit vier, sechs oder acht Huskies und in der Offenen Klasse mit unbegrenzter Hundezahl. Meist handelt es sich bei den eingespannten Hunden um sogenannte Alaskan Huskies und Skandinavische Hounds, es werden aber auch Tiere der offiziellen Zuchtrasse Siberian Husky eingesetzt. In der Pulka-Klasse schließlich ziehen die Hunde eine Kunststoffwanne, der über ein Seil verbundene Musher folgt auf Langlaufskiern.

Internetionales Schlittenhunderennen im Bayerischen Wald Schlittenhunderennen Bayerischer Wald Schlittenhunderennen Haidmühle, Bayerischer Wald

Schlittenhunde - sie bildeten einst den Reichtum der Nordlandbewohner. Ein guter Hundeführer mochte bei den Eingeborenen den gleichen Ruf haben wie bei uns ein Spitzensportler.

Schlittenhunde sind besonders "natürliche", unverzüchtete Rassen, mit sehr selbstständigem Charakter.